Historie - milon 9

Historie

VOM PIONIER ZUR WELTMARKE

Seit 1970: Vorsprung durch Innovationskraft

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“

Die berühmten Worte von Willy Brandt sind beispielhaft für den Weg von milon. Seit über vier Dekaden prägt unser Unternehmen die Art, wie Menschen trainieren. Als Pionier und als Vorreiter gehört milon seit jeher zu den „First Movern“ einer gesamten Branche.

  • 2017
  • body LIFE Award 2017

    milon gewinnt beim body LIFE Award 2017 für Markt-Performance erneut den ersten Platz in der Kategorie „Medizinische Geräte mit MPG“.

  • body LIFE Award 2017

    milon gewinnt beim body LIFE Award 2017 für Markt-Performance zusätzlich noch den zweiten Platz in der Kategorie „Kraftgeräte“.

  • Bernd Reichle

    Bernd Reichle verantwortet als neuer CFO ab dem 01.06.2017 neben dem Finanz- und Rechnungswesen die Bereiche Operations, IT, Personal und die allgemeine Verwaltung der milon industries GmbH.

  • milon ME

    milon ME ist das neue Mitgliederportal und ist verfügbar als App und auf dem Terminal. Somit ist es noch leichter, die eigenen Trainingsdaten und -ergebnisse überall und jederzeit einzusehen.

  • FIBO Innovation Award

    milon gewinnt mit milon Q den zweiten Platz beim FIBO Innovation Award der Fachbesucher!

  • milonizer 3.0

    Der neue milonizer 3.0 vermisst dank innovativem Scan-System auf Basis biometrischer Marker sekundenschnell den Körper jedes Trainierenden. Neu sind zudem der Beweglichkeitstest, die integrierte Waage sowie die Fitnesstests. Durch das modernisierte Design wird der milonizer noch mehr zum Hingucker in jeder Einrichtung.

  • milon Q

    Mit der Geräteserie milon Q revolutioniert milon das elektronisch gesteuerte Kraftausdauertraining. Das edle Design, die einfache Bedienung, völlig neue Technologien, intuitive Nutzerführung und spielerische Motivation sind nur einige Gründe für das 'Training with a smile'.

  • milon CARE

    Neben der Trainings-Planung sowie -analyse, dem Management der Trainings-Einrichtung erhält die milon CARE 2017 neue Funktionen. Der Co-Trainer, die freie Trainingsfläche als auch die Coaching Zone erweitern die Features der CARE. Das überarbeitete Design ist jetzt noch intuitiver.

  • 2016
  • Bodylife Award 2016

    milon belegt den 1. Platz und erhält den BODYLIFE Award in der Kategorie „Medizinische Geräte mit MPG“.

  • BeN

    Das "Netzwerktreffen für die Hosentasche" erfasst alle wichtigen Kennziffern aus dem Studioverwaltungs-System der eigenen Anlage und setzt diese in Relation zur Performance anderer vernetzter Studios.

  • 2015
  • Udo Münster

    Udo Münster übernimmt als neuer CEO von milon industries GmbH künftig die strategische und internationale Ausrichtung des Unternehmens und verstärkt das Management Team um CFO Stefan Pufe und Mehrheitsgesellschafter Hubert Haupt.

  • milonizer

    milon stellt den milonizer vor, ein biometrisches Erkennungssystem, das automatisch und sekundenschnell die Körpermaße eines Trainierenden ermittelt.

  • 2014
  • red dot design award

    Die milcanic Serie wird mit dem renommierten red dot Design Award 2013 ausgezeichnet.

  • milon Hotel Active

    milon erhöht Attraktivität und Rentabilität von hoteleigenen Trainingsbereichen durch ein neues Betreiberkonzept.

  • 2013
  • milcanic

    milon stellt seine mechanische Geräteserie „milcanic“ vor und erhält dafür den FIBO Innovation Award (Kategorie Design).

  • Stefan Pufe

    Stefan Pufe verstärkt als kaufmännischer Geschäftsführer das Management Team um Geschäftsführer Richard Hauser und Mehrheitsgesellschafter Hubert Haupt.

  • milon CARE - Trainings-Software der Zukunft

    milon stellt seine innovative Systemlösung von der Gerätesteuerung über Trainings-Planung und -analyse bis hin zum Management der Trainings-Einrichtung vor.

  • milon industries wird Komplettanbieter

    milon erweitert Produkt- und Service-Angebot hin zu schlüsselfertigen Betreiberkonzepten.

  • 2012
  • Hubert Haupt und die milon Holding GmbH

    Mit Hubert Haupt erhält milon einen neuen Mehrheitsgesellschafter und die G&H Industriebeteiligung GmbH firmiert zur milon Holding GmbH um.

  • Neue Design-Linie, neues Betreiberkonzept und Awardgewinn

    Im gleichen Jahr führt milon die Design-Linie PREMIUM ein, setzt mit Physio Aktiv sein erstes Betreiberkonzept um und wird mit dem begehrten Fitness-Tribune Industry Award ausgezeichnet.

  • Bodylife Awards

    Die Wertschätzung für erfolgreiche Arbeit geht weiter: milon erhält den BODYLIFE Award in den Kategorien „Cardiogeräte mit MPG“ und "Kraftgeräte mit MPG“.

  • milon fördert wissenschaftliche Forschung zu "Sport und Krebserkrankung"

    Gründung des milon-Instituts, mit Dr. Freerk Baumann als Leiter und Experte auf dem Gebiet „Bewegung, Sport und Krebs“.

  • 2011
  • FIBO Innovation Award

    Auch im folgenden Jahr wird milon mit dem FIBO Innovation Award in der Kategorie Konzepte ausgezeichnet.

  • 2010
  • MPG Zertifizierung und FIBO Innovation Award

    Die Einführung der Med-Produkte mit MPG-Zertifizierung wird von der Leitmesse der Branche mit dem FIBO Innovation Award (Kategorie Konzepte) belohnt.

  • 2009
  • Aus miha wird milon

    Aus miha wird milon. Der Markenrelaunch mit der Umbenennung in die milon industries GmbH läutet mehr als nur einen Wechsel im Erscheinungsbild ein.

  • Bodylife Award

    milon erhält den BODYLIFE Award in den Kategorien „Aufsteiger des Jahres“, „Cardiogeräte mit MPG“ und „Kraftgeräte mit MPG“.

  • 2008
  • G&H Industriebeteiligung GmbH

    Die miha Maschinen GmbH kommt unter das Dach der G&H Industriebeteiligung GmbH.

  • Financial Service

    Die milon Financial Services werden gegründet.

  • 2007
  • Cable Tec

    Mit der „CableTec“ Linie stellt miha seine ersten elektronisch gesteuerten Seilzugmaschinen vor.

  • 2006
  • Re-Branding

    Zeit für ein Re-Branding: miha erscheint in einem neuen Look.

  • 2004
  • miha Highwalker

    Markteinführung des „Highwalkers“.

  • 2002
  • Unternehmer des Jahres

    Dieter Miehlich erhält von der Fachzeitschrift BODYLIFE die Auszeichnung „Unternehmer des Jahres“.

  • 2001
  • Expansion

    Mit dem neuen Jahrtausend bricht auch miha in eine neue Größendimension auf: Die Produktionsstätte wird auf 4.700m² erweitert.

  • miha Cruiser

    Markteinführung des „Cruisers“.

  • 2000
  • miha Train Tec

    Ab jetzt geht’s rund: Mit „TrainTec“ stellt miha eine neue Geräte-Generation elektronischer Krafttrainingsgeräte vor und erfindet auch das altbekannte Zirkelprinzip neu.

  • 1997
  • miha Crosswalker

    Markteinführung des „Crosswalkers“.

  • 1996
  • miha Rollo Fit

    miha stellt den „rollo Fit“ vor, dem einzigen Rollenmassagegerät mit Höhenverstellung.

  • miha Pro Line

    Die Produktion der Cardio-Serie „pro Line“ startet.

  • 1995
  • Umzug nach Emersacker

    Die Firma wächst und verlegt ihren Sitz von Augsburg nach Emersacker in den Landkreis Augsburg.

  • 1991
  • miha Pro Step Control

    Das Herz kommt ins Spiel: Mit „pro Step control“ präsentiert miha das weltweit erste Treppensteiggerät mit Pulssteuerung.

  • miha Club Line

    Die Produktion der Cardio-Serie „club Line“ startet.

  • 1990
  • miha Cardio-Line mit Chipkarten-System

    Zur Automatik kommt die Intelligenz: Mit der neu eingeführten Cardio-Line werden die Geräte nun auf Chipkarten-System für Trainingsplanung und -steuerung umgestellt.

  • 1987
  • miha Trainlab

    Automatisch - das ist auch das Stichwort der nächsten Entwicklung: Die ersten elektronisch gesteuerten Kraft-Trainingsgeräte der Serie „Trainlab“ entstehen.

  • 1985
  • Squash wird automatisch

    Die erste automatische Squashballwurfmaschine mit Ballvorwärmung wird präsentiert.

  • 1981
  • Europas Nr.1

    miha ist Europas Nr. 1 für Ballwurfmaschinen und stellt 1982 einen automatischen Skitrainer vor.

  • 1977
  • miha erweitert Produktpalette

    miha erweitert seine Produktpalette und bietet nun fünf verschiedene Modelle Ballwurfmaschinen an.

  • 1973
  • miha entwickelt erste Ballwurfmaschine

    Training für Tennisspieler: miha entwickelt die erste automatische Ballwurfmaschine. Eine Sensation auf den Courts der Tenniswelt.

  • 1971
  • Gründung

    Die Erfolgsgeschichte von milon beginnt mit der Gründung der miha Maschinen GmbH in Augsburg durch Dieter Miehlich.